Nach oben Aktuelles Ruediger Kramer Astrid Kramer Impressum

Aktuelles

 

Der Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden, lädt Sie sehr herzlich ein zur Ausstellung:

VOM JUNG UND ALT SEIN

18. SEPTEMBER BIS 18. OKTOBER 2015

Vernissage: Freitag, 18. September um 19 Uhr

Öffnungszeiten der Ausstellung: MI und FR 17-20 Uhr, SA 14-19 Uhr, SO und feiertags 11-19 Uhr.

 

 Hier die Einladung und da mein Bildbeitrag:

„Alte Frau 2x (blauer Fleck)", Ölfarbe, 2014/15, 100 x 140 cm (unfertig)

 

Künstlerverein Walkmühle, Bornhofenweg 9 / Ecke Walkmühlstraße, 65195 Wiesbaden

Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel (Buslinien 3 und 6) und parken Sie nicht auf dem Gelände.

Weitere Informationen und einen Anfahrtsplan finden Sie unter http://www.walkmuehle.net

 

 

 

 

U N V E R G E S S E N
Kleinstadtfriedhöfe im Rheinland und in Westfalen
PHOTOGRAPHIERT VON RÜDIGER KRAMER

 

Ausstellung anlässlich der Synode des Evangelischen Dekanates Wöllstein (Evangelische Kirche in Hessen und Nassau)

im evangelischen Gemeindehaus Wörrstadt (Hermannstr. 45, 55286 Wörrstadt, Tel.: 06732/8509)

 

In folgenden Zeiträumen kann die Ausstellung vom Publikum besichtigt werden (und ich bin dann anwesend):

Samstag, 21. März: 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr,

Sonntag, 22. März: 9 bis 10 Uhr und nach dem Gottesdienst* bis ca. 14 Uhr

*der um 10.15 Uhr in der Evang. Laurentiuskirche Wörrstadt zum Thema „Beerdigungskultur" stattfindet.

 

 

 

 

Nicht eingeladen?
BARRIEREN sehen, verstehen, überwinden
Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Behinderung
Dritte Kulturwerkstatt Niederrhein am 23.03. im Museum Schloss Rheydt


Sie sind herzlich willkommen, und: Bringen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen mit!
Anmeldungen unter
misterek-plagge@kulturraum-niederrhein.de oder unter Fax 02152 8098964 ab sofort.
 

Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Programmflyer (hier klicken).

 

Ein Programmpunkt:

Vom Patienten zum Künstler?

Werkstattgespräch mit Ruediger Kramer, Künstler

Psychiatriepatienten oder Geistigbehinderte als Künstler – wie kann das gehen? Wir versuchen uns in die Situation zu versetzen.

Einige Patienten wollen eine Malveranstaltung besuchen, andere werden zugewiesen, die wenigsten haben sich vor ihrem Klinikaufenthalt mit Malen beschäftigt und fangen ganz am Anfang an. Was passiert in so einer Gruppe mit ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten (und Krankheitsbildern), die eigentlich nicht freiwillig zusammengekommen sind?

 

Etwas zum Anschauen hier

 

 

 

 

 

U N V E R G E S S E N
Kleinstadtfriedhöfe im Rheinland und in Westfalen
PHOTOGRAPHIERT VON RÜDIGER KRAMER

SALVATORKIRCHE DUISBURG, Burgplatz


AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG / GOTTESDIENST 9. NOVEMBER 2014, 10 UHR
zu sehen vom 9. bis 28. November

geöffnet Dienstags bis Samstags 9 - 17 Uhr, Sonntags von 9 bis 13 Uhr
Eintritt frei

 

 

 

 

 

Hier ein Film, "Signs of Life", bei dem Filmemacherin Andrea Kühnel mein Musikstück "Very quiet night" als Hintergrund ihrer bestürzenden Dokumentation verwendet hat: http://andrea-kuehnel.com/portfolio/signs-of-life/

("Signs of Life" follows Clarence White III, a social worker of the Abandoned Buildings Outreach Team, and his co-worker on their daily search through abandoned houses in the New Orleans metro area. They are looking for homeless people squatting in these broken down places, most of which have been demolished by hurricane Katrina over 7 years ago and have not been repaired since.)

 Das ganze Musikstück ist (am Stück) hier zu hören: https://www.jamendo.com/de/track/142724/very-quiet-night

 

 

 

 

Rüdiger Kramer – Den Kanal entlang

Bilder und Zeichnungen

03.08. bis 28.09.2014

 

Zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 03.08.2014 um 11.00 Uhr, sind Sie herzlich eingeladen

 

Museum der Deutschen Binnenschifffahrt

Apostelstr. 84, 47119 Duisburg

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr, 0203 / 80889 - 40

Einladung + Plakat

 

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen:

Rüdiger Kramer – Den Kanal entlang, Bilder und Zeichnungen

B. Kühlen Verlag, Mönchengladbach 2014, ISBN 978-3-87448-394-0, € 16,80

 

 

 

 

Zur Eröffnung der Ausstellung

UNVERGESSEN

Kleinstadtfriedhöfe im Rheinland und in Westfalen

photographiert von Rüdiger Kramer

am Donnerstag, dem 03. April 2014 um 16.00 Uhr, im Rathaus Hattingen

laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Eröffnung: Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch, Musik: Astrid und Rüdiger Kramer

 

Rathaus Hattingen, Rathausplatz 1, 45525 Hattingen

Öffnungszeiten: Mo - Do 7.30 - 15.30 Uhr, Fr 7.30 - 13.00 Uhr

Einladung Vorderseite     Einladung Rueckseite

Photos der Ausstellungseröffnung von Michael Wölm (Mediadesign). 45525 Hattingen
 

 

 

 

 

Rüdiger Kramer – Duisburger Skizzenbuch, Zeichnungen
17.01. bis 29.03.2014
 
Zur Eröffnung der Ausstellung
am Freitag 17.01.2014 um 19.00 Uhr
sind Sie herzlich eingeladen.

(Einladung + Plakat)

Zur Ausstellungseröffnung spielen Astrid und Ruediger Kramer E-Piano und Tenorsaxophon.
 
Bezirksbibliothek Rheinhausen
Händelstraße 6, 47226 Duisburg
Di - Fr 10.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 19.00 Uhr, Sa 10.00 - 13.00 Uhr
Telefon 02065 905 4235

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen:
Rüdiger Kramer – Duisburger Skizzenbuch
B. Kühlen Verlag, Mönchengladbach 2014, ISBN 978-3-87448-386-5, Euro 19,80

 

Ebenfalls zur Ausstellung sind 2 Graphikeditionen erhältlich

(Radierungen in Kleinauflagen von jeweils 10 Exemplaren, Preis pro Blatt Euro 120,-).

 

 

 

 

 

Ausstellung UNVERGESSEN, Kleinstadtfriedhöfe im Rheinland und in Westfalen,

Photographien von Rüdiger Kramer

im Museum der Stadt Menden

vom 02.11.2013 bis 04.01.2014

Eröffnung: Samstag, den 02.11.2013 um 11.00 Uhr

Museum für Stadt- und Kulturgeschichte Menden
Marktplatz 3, 58706 Menden (Sauerland)
Tel +49-2373-903-653
http://www.menden.de
 

Di - Sa 9.00 bis 12.00 Uhr

Do auch 15.00 bis 17.00 Uhr

an Sonn- und Feiertagen geschlossen

Der Eintritt ist frei!

hier die Rede zur Ausstellungseröffnung von Museumsleiterin Jutta Törnig-Struck

Einladung, Plakat und ein Informations-Flyer

zur Ausstellung ist ein Katalog erhältlich

ein kurzes Video über mein Zeichnen und Photographieren auf Friedhöfen hier

einige Friedhofszeichnungen meiner Frau Astrid Kramer

 

 

 

 

Zum

OFFENEN ATELIER DUISBURG

lade ich Sie herzlich ein.

Über Ihren Besuch würde ich mich freuen, Sie können neue (und alte) Arbeiten sehen und treffen mich auf jeden Fall hier an.

12. und 13. Oktober 2013, Sa + So, 12 bis 18 Uhr

Flyer hier

Zum gleichen Anlass bin ich mit einigen großformatigen Zeichnungen zu Gast beim

KUNSTVEREINDUISBURG e.V.

Im Künstlerhaus Weidenweg 10 | 47059 Duisburg | Fon 0203.718 78 41
 

 

 

 

 

Die Sommergalerie Cloerather Mühle feiert 20jähriges Bestehen und veranstaltet hierzu eine Ausstellung mit Werken der Künstler aus diesen zwei Jahrzehnten,

auch Astrid und Ruediger Kramer sind dabei.

 

15. Juni bis 21. Juli 2013:

93 \ dreizehn
20 Jahre Sommergalerie

Malerei    Skulpturen    Objekte
Eine Retrospektive mit Werken von 41 Künstlern
 

Vernissage am Samstag, dem 15. Juni, um 15 Uhr
Musikalische Begleitung: Kyra Rickers & Sonja Pockrandt, Gitarrenduo

Sie sind herzlich eingeladen (Einladung hier)!

Clörather Mühle 36
41749 Viersen
Tel. 02156 / 40176

info@cloerath.de

http://www.cloerather-muehle.de/


 

Öffnungszeiten:

15.6. - 21.7. 2012
Mi. u. Fr. 15 - 19 Uhr,
Sa. u. So. 12 - 19 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

Bestandteil der Ausstellung sind auch einige Arbeiten von Astrid Kramer

 

und Ruediger Kramer

 

Über Ihr Kommen würden wir uns freuen!

 

 

 

 

 

Die Ausstellung ist eröffnet und noch bis zum 10.03.2013 zu besichtigen.

(Bild: Andreas Kalthoff)

 

Zur Eröffnung der Ausstellung
"UNVERGESSEN" - Kleinstadtfriedhöfe im Rheinland und in Westfalen, Photozyklus von Ruediger Kramer,
am 09. November 2012 laden wir Sie herzlich ein.


Auch in diesem Jahr möchte die Stadt Datteln an die Pogromnacht von 1938 erinnern.
Die Gedenkstunde beginnt am
Freitag, 9. November 2012, um 15 Uhr im Hermann-Grochtmann-Museum, Genthiner Straße 7, 45711 Datteln.

Im Mittelpunkt steht die Eröffnung der Ausstellung "UNVERGESSEN“ mit meinen Photographien von Friedhofsimpressionen, die bis ins neue Jahr hin im Hermann-Grochtmann-Museum zu sehen sein werden.

Zur Ausstellungseröffnung werde ich eine Einführung geben. Meine Frau Astrid und ich spielen einige Musikstücke (E-Piano und Tenorsaxophon).


Hermann-Grochtmann-Museum. Genthiner Straße 7, 45711 Datteln
Ausstellungseröffnung: 09.11.2012, 15 Uhr


weitere Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag durchgehend von 10 bis 18 Uhr, Eintritt frei!

 

 

 

c/o-Ausstellung in Schloss Rheydt endet mit Wasser und Musik

Einladung zur Finissage am 4. November, 16 Uhr

 

Die Anfang Oktober in Schloss Rheydt eröffnete Ausstellung „innen – außen – außen – innen“ der c/o-Künstlerförderung verzeichnet reges Besucherinteresse. 23 professionelle Künstlerinnen und Künstler zeigen in der vom Städtischen Kulturbüro kuratierten Schau 25 Werke aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie, Video sowie Objekt- und Konzeptkunst und geben so einen Überblick über das aktuelle Schaffen der Mönchengladbacher Kunstszene. 

Zum Abschluss der alle zwei Jahre ausgerichteten c/o-Gemeinschaftsausstellung lädt das Kulturbüro nun zur Finissage. Am Sonntag, 4. November, dem letzten Ausstellungstag, führt dazu um 16 Uhr der bekannte Mönchengladbacher Klarinettist und Videokünstler Jürgen Löscher seine Videoprojektion mit Live-Musik-Improvisation "Reflets d́eau III“ auf. Das ca. 15 minütige Stück steht in einer Reihe von Arbeiten, in denen er Lichtspiegelungen in Wasser, Eis oder Stein in Fotografien oder Videos einfängt und die Bilder auf meditative und rhythmische Weise im Zusammenspiel mit der Musik komponiert. Das Thema der Ausstellung aufgreifend, hat c/o-Künstler Löscher die Aufnahmen zu "Reflets d́eau III“ am Wassergraben des Schlosses gemacht, so dass auch hier innen und außen wieder miteinander in Beziehung treten.

 

Die Ausstellung endet um 18 Uhr, der Eintrittspreis beträgt 4 Euro (ermäßigt 1,50 Euro).

 

Ort: Museum Schloss Rheydt, Schlossstraße 508, 41238 Mönchengladbach

Ein Bild meiner Arbeit hier (Norbert Kitscha, Mönchengladbach hat mich vor meinem Bild photographiert).

Titel: "Ältere Frau 2x"
Jahr: 2011 -  12
Material: Ölfarbe auf Leinwand
Größe: 100 x 140 cm

Der Blick der Frau ist einmal nach außen und einmal nach innen gerichtet, das schien mir zum Titel der Ausstellung, den ich vorgeschlagen hatte, zu passen

 

 

 

 

Zur Eröffnung der c/o-Gemeinschaftsausstellung 2012

>innen / außen< >außen / innen<

am 05. Oktober 2012 um 19 Uhr lade ich Sie herzlich ein.

 

Ausstellungsdauer: 05.10. bis 04.11.2012, di bis so 11 bis 18 Uhr

Ort: Museum Schloss Rheydt, Schlossstraße 508, 41238 Mönchengladbach

 (hier die Einladung).

 

Meine Arbeit zum anklicken

 

 

 

parc/ours Mönchengladbach 2012
22. und 23. September 2012
Offene Ateliers, Museen, Galerien und andere Kunstorte in Moenchengladbach (Eintritt frei).

Anbei das Heft und der dazugehörige Stadtplan als PDF.

 
Zum  Mönchengladbacher parc/ours 2012 möchte ich Sie herzlich einladen.

Ich stelle acht großformatige Zeichnungen aus.
 

Diese Zeichnungen haben bedauerlicherweise mehr als 20 Jahre in der Schublade gelegen. Warum? Eine Reihe Frauendarstellungen hatte ich geplant und gehofft, das ginge dann schon voran.
Einige Zeichnungen hatte ich gemacht und musste feststellen, dass sich die Verhandlungen übers Modellsitzen immer schwieriger gestalteten, warum auch immer...

So blieb es bei diesen Zeichnungen. (Einige Beispiele hier)
Ein großes Selbstbildnis kommt nun nach mehr als 20 Jahren auch erstmals zu hängen.

 

Ort:

Menge-Haus
Berliner Platz 12
41061 Mönchengladbach
 

Öffnungszeiten:
Samstag, 22.09. 11 - 18 Uhr
Sonntag, 23.09. 11 - 18 Uhr
An beiden Tagen bin ich anwesend.


 

 

 

 

 

 

Kunst im Rathaus, Kölner Str. 75, 53879 Euskirchen
 

RÜDIGER KRAMER, Digitalphotographien
 
UNVERGESSEN, Kleinstadtfriedhöfe im Rheinland und in Westfalen

+

FUSSGÄNGERZONEN, Bilder aus Städten
 
18.11.2011 bis 27.01.2012



Zur Ausstellungseröffnung, Freitag, 18. November 2011, um 19 Uhr, sind Sie herzlich eingeladen.
Astrid & Rüdiger Kramer spielen Piano + Saxophon

Einladung hier



Öffnungszeiten: Di./Do. 8.30 - 16.30 Uhr, Mo./Mi./Fr. 8.30 - 12.30 Uhr

(zu den Ausstellungen sind im B. Kühlen Verlag Kataloge erschienen)

 

 

 

21 Letters with Pictures to Japan

Angesichts der bestürzenden Katastrophe in seiner japanischen Heimat hatte der Kuenstler Koshi Takagi (Moenchengladbach)

die Idee, Moenchengladbacher Kuenstler zu bitten, Bilder zu spenden, die er in den betroffenen Präfekturen ausstellen will,

um die Menschen in Japan mit einer Abwechslung zu erfreuen

(die Kunstwerke sollen nach den Ausstellungen ggf. hier in Moenchengladbach versteigert werden).

21 Kuenstler haben sich beteiligt, das Video zeigt alle Bilder und Teilnehmer:
http://www.youtube.com/watch?v=_EBRlDjlQCM.

 

Auch meine Frau Astrid und ich haben gern dafür Bilder gemacht und wünschen der Aktion viel Erfolg.
 

 

 

Ruediger Kramer: FUSSGAENGERZONEN, Bilder aus Staedten, Digitalphotographien

Treffpunkt Kunst im Haus Berggarten

VHS MG, Luepertzender Str. 85, 41061 Moenchengladbach

Tel: 02161 / 256406 oder 02161 / 256404

 

Zur Ausstellungseroeffnung am Donnerstag, dem 17.02.2011, 19 bis 20.30 Uhr, sind Sie herzlich eingeladen

Begrüßung und Einführung: Dr. Thomas Hoeps, Leiter des Kulturbüros Mönchengladbach

 

Astrid und Ruediger Kramer spielen Piano und Tenorsaxophon.

Zur Ausstellung ist ein Katalog erhaeltlich

 

Ausstellungsdauer: 17.02 - 20.05.2010

Öffnungszeiten (außerhalb der Schulferien): 9:00 - 22:00 Uhr

hier die Eröffnungsrede

 

 

 

NEUERSCHEINUNG:

Rüdiger Kramer

UNVERGESSEN - Bilder von Kleinstadtfriedhöfen

B. Kühlen Verlag, Mönchengladbach

ISBN 978-3-87448-333-9         Preis im Buchhandel: EUR 22,80

 

 

 

 

Einladung zur C/o-GEMEINSCHAFTSAUSSTELLUNG Mönchengladbach:

aus 62 Bewerbungen wurden 21 Beiträge ausgewählt

mein Photo "50 Stunden" hier

(+ Einladung zur Eröffnung da)

BIS-Zwischenstation 2010-2011: Blue Galerie

Aachener Straße 35, 41061 Mönchengladbach

Öffnungszeiten: Fr 17-21 Uhr, Sa & So 11-16 Uhr u.n.V.

Eröffnung: 24.09.2010, 19 Uhr

 

Die Webseite c/o Kunst in und aus Mönchengladbach ist jetzt online.

Meine Seite hier

 

 

 

 

Im Rahmen der NRW-weiten SCHACHTZEICHEN-Aktion stelle ich an zwei Standorten aus:

1.

In der Maschinenhalle der Zeche Pattberg in Moers zeige ich meine 1986 dort unter Tage gemachten Bleistiftzeichnungen.

 In der Maschinenhalle hatte ich damals die erste Zeichnung gemacht. Die Zeche ist aufgegeben und verfüllt, unten ist nichts mehr - ein seltsames Gefühl, dass meine Zeichnungen etwas zeigen, das es nicht mehr gibt...

 

Rheinpreußen, Schacht Pattberg, Rheinlandstraße, 47445 Moers

Eroeffnung 22.05. um 15 Uhr

22.05. bis 30.05. jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr

 Am Schluss der Ausstellungseroeffung am 22.05. spielen meine Frau Astrid und ich 3 kleine Improvisationen für Keyboard und Tenorsaxophon.

 

2.

Im Rahmen einer Ausstellung zum Thema Bergbau in Dorsten zeige ich sechs Aquarelle, die ich 1995 in Hervest-Dorsten rund um die Zeche Fürst-Leopold gemalt habe - die Zeche als Bestandteil des Stadtbildes...

 

Altes Rathaus, Markt 1, 46282 Dorsten 

22.05. von 13.00 - 18.00 Uhr
23.05. + 24.05. von 11.00 - 17.00 Uhr

 

Stadt Dorsten in Zusammenarbeit mit dem Verein für Bergbau in der Sozialgeschichte und dem Kunstverein Dorsten
 

Zur Eröffnung am 22. kann ich nicht da sein, aber am 24. bin ich anwesend.

 

 

 

 

KLANG und STILLE

Bild - Photographie - Objekt - Installation

Ausstellung im Stadtmuseum Euskirchen

16. Mai bis 22. August 2010, Eröffnung am 16. Mai um 11 Uhr

(Einladung mit Einzelheiten)

 

Dort stelle ich 2 grosse Blumen-Stillleben (Ölfarbe auf Leinwand) aus:

 

Am Schluss der Ausstellungseröffung am 16.05. spielen meine Frau Astrid und ich 3 kleine Improvisationen für Keyboard und Tenorsaxophon.

 

 

 

Einladung zur Eröffnung der Ausstellung

Fußgängerzonen

Photographien von Rüdiger Kramer

 

am Dienstag, dem 30.03.2010, 18.00 Uhr
Bezirksrathaus Nippes im Erdgeschoss, Neusser Straße 450, 50733 Köln, Haupteingang

 

Die Ausstellung wird von

Bezirksbürgermeister Bernd Schößler und Rüdiger Kramer eröffnet.

 

Astrid und Rüdiger Kramer spielen Tenorsaxophon und Keyboard

   

Ausstellungsdauer: 30.03. – 27.04.2010

  

Mo. 7.00 – 16.00 Uhr, Mi. 7.00 – 15.00 Uhr

Di. und Do. 7.00 – 18.00 Uhr, Fr. 7.00 – 12.00 Uhr

 

 

 

 

als Buch erschienen:

Info hier  zu kaufen da

 

 

 

 

 

zur Finissage der Ausstellung in der CLOERATHER MÜHLE

am 13.07.2008 um 15.30 Uhr

sind Sie herzlich eingeladen

wir machen noch einmal Musik

(Bach, Palestrina, Tschaikowski und eigene Stücke)

 

14.06. - 13.07.2008

Rüdiger Kramer

Bilder und Zeichnungen

Ausstellung in der CLOERATHER MÜHLE

Ausstellungseröffnung 14. Juni, 15 Uhr

(Musik: Astrid + Rüdiger Kramer)

Cloerather Mühle 36, 41749 Viersen, Telefon 02156 / 40176

 

 

 

 

 

My face in the mirror

photos: Ruediger Kramer / music and slideshow: COMETA (Angelo Secondini)

 

 
 
 

 

13. März 2008, 19.30 Uhr:

   CITYKIRCHE am Alten Markt, Mönchengladbach

(Weg der Wandlung, Begegnungen am Labyrinth)

 J. S. Bach - Präludium C-Dur
   J. S. Bach - kleines Präludium c-moll
   G. P. da Palestrina - O crux ave
   Rüdiger Kramer - Lullaby
   (kein Autor) - Blues C-Dur (Boogie Woogie)
   P. I. Tschaikowski - Neapolitanisches Lied

    Astrid Kramer (Orgel), Rüdiger Kramer (Tenorsaxophon)

 

 

 

 

 

 

 

. _

 

[Home] [Weiter]

Fragen oder Kommentare mailto: ruedigerkramer@onlinehome.de
Copyright ©  2003 f.f. Ruediger Kramer           Stand: 02. Juni 2016